14 Orchester und Kapellen aus 9 Nationen machen Aue-Bad Schlema zu Europas Blasmusikhauptstadt

Blasmusikfans können endlich wieder feiern. Das 23. Europäische Blasmusikfestival / 29. Internationale Musikfest wird vom 16.-18. September gefeiert. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Musikkapelle Natters aus Österreich

Präsident Thomas Schaumberger: „Nach zwei Jahren Pause können wir endlich wieder durchstarten. Die Orchester stehen in den Startlöchern und freuen sich auf die Blasmusikfans im Erzgebirge. Die Corona-Pandemie hat uns 2020 und 2021 ausgebremst. Allerdings nicht nur uns, sondern auch viele Sponsoren. Umso dankbarer sind wir den ganzen Firmen, die auch in diesem Jahr unser Festival unterstützen. Angesichts der aktuellen Lage wissen wir das besonders zu schätzen.“

Das komplette Line-Up ist zu finden unter dem Menüpunkt ORCHESTER.

Tickets im Vorverkauf kosten jetzt bis zu 10 Euro weniger. Für Besucher, die sich für bereits für die verschobenen Termine eine Eintrittskarte gekauft haben, gibt es eine gute Nachricht: Bisher erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.