Musikalischer Leiter: Sven Schremmer

Bergmannblasorchester Bad Schlema
Bergmannblasorchester Bad Schlema

Der gastgebende Musikverein des Festivals kann auf eine über 50-jährige Geschichte zurückblicken: 1967 gegründet als Vereinigtes Blasorchester Wismut Aue, wurden die Instrumente aus dem Betriebsorchester 1990 vom neu gegründeten Verein „Blasorchester der Stadt Aue“ übernommen.

Unterstützung bei der Neuorganisation bekamen die Musiker von der Stadtkapelle Herrenberg, zu der auch 30 Jahre später noch ein enger Kontakt besteht. 1993 fand das Orchester zurück zu seiner Tradition und in Schlema sein neues Zuhause. Seitdem heißt es Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema.

Durch die Fusion von Aue und Bad Schlema ist der Klangkörper nun auch wieder dort, wo sein Ursprung liegt: Er ist das Blasorchester für die Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema, der größten Stadt im Erzgebirge.
Neben dem Hauptorchester wird dieses Jahr erstmals auch das Nachwuchsorchester auf der Bühne in der Blasmusikarena stehen.

Webseite des Orchesters

This post is also available in: enEnglish